Arbeit an der Grenze des Lebens
Gedanken, Erfahrungen & Hinweise einer Bestatterin

Mit Barbara Rolf,
Theologin und Bestatterin

Früher gehörte der Gedanke an Sterben und Tod selbstverständlich zum Leben.
Was geschieht, wenn ein Mensch gestorben ist? Was muss und was
kann getan werden? Warum wandelt sich Bestattungskultur und wie
stellt sie sich heute dar? Was bleibt konstant? Was ist Trauer und
was brauchen Trauernde? Warum ist es gut, über das eigene Begräbnis zu
sprechen?
Die Theologin und Bestatterin Barbara Rolf lässt Sie hinter die Kulissen
eines tabuisierten Berufs schauen und stellt sich gerne Ihren Fragen.

Anmeldung nicht erforderlich.

Zeit: Freitag, den 10. November 2017 um 19.30 Uhr
Ort: Kneipp-Zentrum, Grabenstr. 28, Schorndorf, im Studio 2
Kosten: Mitglieder 2,50 €, Gäste 3,50 €